• Lage: zwischen den Gemeinden Großbrembach und Krautheim

  • erbaut von 1971 bis 1973, Aufstau der Scherkonde zum Hochwasserschutz und zur Fischzuscht

  • Größe: 54 ha, Stauinhalt: 2,82 Mio m³

  • Hauptfischarten: Karpfen, Hecht, Zander, Aal, Schleie, Blei, Barsch, Plötze, Rotfeder, Karausche

  • Bootsangeln für Gäste gegen Aufpreis, Mitglieder frei

  • Parkplätze zu beiden Seiten des Dammes und im Bereich des Einlaufes, dass Befahren von landwirtschaftlicher Nutzfläche ist strengstens untersagt

  • Hinweise aus dem Fangbuch beachten

Stausee Großbrembach_5Stausee Großbrembach_4

Stausee Großbrembach_1Stausee Großbrembach_2

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.